Im Naturpark unterwegs

Beim Blick aus einem Flugzeug erinnert unser Naturpark fast an ein Mosaik: Bergwälder grenzen an Alpflächen, Moore an Feuchtwiesen, Schluchtwälder an Bäche. Dabei führt ein gut gepflegtes Wanderwegenetz durch unseren Park und macht ihn für Besucher zugänglich und erlebbar. Damit der Park mit seinen Lebensräumen auch weiterhin attraktiv für Mensch und Tier sein kann, arbeiten wir ständig an einer attraktiven Besucherlenkung. Unsere Tourentipps sind alle naturverträglich und bringen sie zu den schönsten Naturerlebnisplätzen im Naturpark Nagelfluhkette. Sie wollen sich auf ihren Besuch im Naturpark vorbereiten? Unser Tier- und Pflanzenführer, das Wanderbooklet und die Naturparkkarte helfen ihnen dabei. 

Anreise 

 

Der Naturpark ist über den Fernverkehr der DB und der ÖBB bestens erreichbar. Zielbahnhöfe sind Oberstaufen, Immenstadt, Blaichach, Sonthofen, Fischen, Oberstdorf, Bregenz und Dornbirn, die an den Strecken Kempten - Lindau - Dornbirn sowie auf der Strecke Kempten - Oberstdorf liegen. Zahlreiche Wanderungen können direkt von den Bahnhöfen aus gestartet werden. Tourenvorschläge für Wanderungen mit dem ÖPNV gibt es hier zum Download. 

Jede Naturpark-Gemeinde ohne eigenen Bahnhof ist mit dem Bus an das bestehende Bahnnetz angebunden. 

Das Naturparkzentrum Nagelfluhkette befindet sich in Immenstadt - Bühl, direkt am Alpsee und ist bequem zu Fuß aus vom Bahnhof Immenstadt zu erreichen. Bei schlechtem Wetter bringen Sie die Buslinien 39 und 40 ins Naturparkzentrum.

 

Ganz neu & entspannt unterwegs - mit dem Ringbus vom Grünten zum Alpsee 

Eine neue Mobilitätsinitiative wurde von unserem Partner, der Alpsee-Grünten Tourismus GmbH, ins Leben gerufen: Der Ringbus durch die Gemeinden der "Alpsee-Grünten Region" im Stundentakt! Mit dem Ringbus kann man die schönsten Ausflugsziele - vom Wächter des Allgäus bis zum größten Natursee des Allgäus - ganz entspannt ohne Auto und mühsame Parkplatzsuche erreichen. Alle Informationen zum Fahrplan und den Ausflugszielen mit dem Ringbus finden sie hier

Dein Freiraum. Mein Lebensraum.

Der Naturpark Nagelfluhkette zeichnet sich durch zahlreiche Pflanzen, Tiere und Lebensräume aus, die in weiten Teilen Mitteleuropas selten geworden sind. Jeder Land- und Forstwirt, aber auch jeder Besucher des Parks, sollte sich deshalb bewusst sein, dass er für die Bewahrung der großen Artenvielfalt und für den Erhalt der einzigartigen Kultur- und Naturlandschaft mitverantwortlich ist.

Mehr erfahren...

Sommertouren-Tipps

Wintertouren-Tipps

Ranger für den Naturpark

Unsere Ranger setzen sich für den Erhalt der artenreichen Kulturlandschaft ein und kennen deren Zusammenhänge. Ob in den Naturparkschulen, bei Rangerprogrammen oder in der Durchführung von Besucherlenkung – unsere Ranger sind überall dort, wo ihr Wissen und ihre Begeisterung für die regionalen Schätze gefragt sind.

Erfahre mehr über die Naturparkranger

Naturschutz

Bildung

Bewegende Natur

Infozentrum

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Ranger-Newsletter, um keine Entwicklung im Naturpark Nagelfluhkette zu verpassen.
Unser Ranger-Newsletter erscheint jeden zweiten Monat.

  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zeck des Newsletterempfangs verarbeitet werden und dessen Zusendung alle zwei Monate per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. *