Vortrag

Sei (k)ein Frosch!
Wandler zwischen zwei Welten

Wann: 22. Februar, 18 - 20 Uhr

Manchen geht es mit Amphibien vielleicht so wie dem Naturkundler Carl von Linné. 1758 beschrieb er sie als „Tiere mit kaltem Körper, berechnenden Augen und schmutziger Haut“. Bei genauerer Betrachtung sind unsere Lurche jedoch faszinierend! Einige von ihnen führen ein verstecktes Leben, andere wiederum sind lauter als ein Presslufthammer. Im Vortrag tauchen wir mit Naturpark-Rangerin und Biologin Lisa Klocker sowie Christina Mader, Amphibienbeauftragte beim Bund Naturschutz Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu, in die Welt der Amphibien ein und lernen, was wir für deren Schutz in der Region tun können.

22.02.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette
Anmeldung

Vortrag

Unsere Kulturlandschaft - die Bedeutung von Schützen und Nützen

Wann: 14. März, 18 - 19.30 Uhr

Das Gebiet des Naturpark Nagelfluhkette ist eine Landschaft, in der das menschliche Wirtschaften eine Grundvoraussetzung darstellt. Und dennoch – oder gerade deshalb - reden wir hier von einem Hotspot der Artenvielfalt. Wir schauen uns die Landschaft des Naturparks Nagelfluhkette früher und heute an und erörtern, wie das Schützen und Nützen auch künftig gelingen kann. Der Vortrag mit Sonja Hatt, Landschaftsplanerin und Projektleitung „Ökosystemleistungen" im Naturpark, richtet sich an alle, die einen Einblick in die Zusammenhänge von Kultur und Landschaft bekommen möchten.

14.03.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette
Anmeldung

Forschertag: Kinder 8 - 12 Jahre

Auf der Jagd nach Frühlingsboten

Wann: 3. April, 10 - 14 Uhr

Es zwitschert, brummt und summt im Naturpark – der Frühling ist da und mit ihm gibt es allerhand Neues zu entdecken. Wusstest du, dass man der Natur beim Aufwachen zuschauen kann? Bei einem Streifzug rund um das Naturparkzentrum gehen wir auf die Jagd nach den ersten Frühlingsboten mit manch erstaunlicher Überraschung.

03.04.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Mit dem Ranger unterwegs

Nüffe? Welfe Nüffe?!

Wann: 5. April, 9.30 - 11.30 Uhr

Es ist Frühling! Geschickt jagen sich die Eichhörnchen durch die Baumkronen. Ob sie wohl alle ihre Nussvorräte im Winter wieder gefunden haben? Und was machen die Eichhörnchen eigentlich sonst so den ganzen Tag? Im Eichhörnchenwald in Fischen können wir die flinken Nager mit etwas Glück hautnah erleben und noch viele weitere spannende Waldbewohner entdecken.

3 Kilometer
9 Höhenmeter

05.04.2024
Fischen

Vortrag

Der Alpensalamander - ein besonderer Bergbewohner

Wann: 11. April, 18 - 19.30 Uhr

Der Alpensalamander ist eine überwiegend nachtaktive Tierart, die in Deutschland fast ausschließlich im Alpenraum vorkommt. Sein Lebensraum sind feuchte Bergwälder, aber auch Alpwiesen. Er ist bei der Fortpflanzung nicht auf Gewässer angewiesen, da er seine voll entwickelten Jungtiere lebend zur Welt bringt. Brigitte Kraft vom Landesbund für Vogel- und Naturschutz nimmt die Zuhörer und Zuhörerinnen mit in die Welt der Lurche.

11.04.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette, Zugang Außentreppe

Mit dem Ranger unterwegs

Von Schaufliegern, Tänzern und duftenden Betörern

Wann: 27. April, 9 - 13.30 Uhr

Man kann nicht nicht kommunizieren. Auch ohne Worte stehen wir in ständigem Austausch mit unseren Mitmenschen – doch wie funktioniert Kommunikation im Tier- und Pflanzenreich? Wer von ihnen verfügt über ein besonders großes Repertoire an Gestik und Lautäußerungen und was bedeutet chemische Kommunikation? Fragen, die es zu beantworten gilt, um die Sprache der Natur zu verstehen.

8,5 Kilometer
80 Höhenmeter

27.04.2024
Sulzberg (AT)

Familienprogramm - Freiwilligeneinsatz

Wir schaffen Zukunft!

Wann: 27. April, 9 - 17 Uhr

Schnappt eure Eltern oder Großeltern, krempelt die Ärmel hoch und gestaltet den Wald der Zukunft. Gemeinsam mit den Bayerischen Staatsforsten pflanzen wir Weißtannen und greifen dem Wald rund um den Umweltbildungsstützpunkt Grafenälpe unter die Arme! Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet.

 

27.04.2024
Gunzesried

Mit dem Ranger unterwegs

Genüsslich ins Gras beißen?!

Wann: 10. Mai, 9 - 15 Uhr

Keine Sorge! Ins Gras beißen wird bei dieser Tour niemand. Doch in den saftigen Bergwiesen im Naturpark verbirgt sich so manches schmackhafte Kraut. Welche Wildkräuter essbar sind und welche nicht – das weiß unsere Naturpark-Rangerin. Gemeinsam entdecken wir die kulinarische Seite unserer Kulturlandschaft – natürlich mit Einkehr auf einer Alpe!

8,9 Kilometer
593 Höhenmeter

10.05.2024
Gunzesried

Mit dem Ranger unterwegs

Fairnetzt

Wann: 24. Mai, 9 - 15 Uhr

Alles in der Natur hängt voneinander ab – es ist ein Geben und Nehmen, Fressen und gefressen werden. Doch wie fair ist das wirklich und wie wirkt sich das auf uns Menschen aus? Auf dieser Wanderung zum Gschwender Horn blicken wir hinter die Kulissen der Tauschgeschäfte, erbitterten Kämpfe und heimlichen Liebesbeziehungen im Tier- und Pflanzenreich.

8,4 Kilometer
563 Höhenmeter

24.05.2024
Immenstadt

Familienprogramm

Tag des offenen Naturparks

Wann: 26. Mai, 11 - 16 Uhr

Entdecken, Spielen und Verstehen – beim Tag des offenen Naturparks können Familien und Naturinteressierte, die Vielfalt unserer Kulturlandschaft hautnah erleben und einen Blick hinter die Kulissen eines länderübergreifenden Schutzgebiets werfen! Testet euer Naturwissen an den spannenden Mitmachstationen der Naturpark-Partner. Hier sind Geschicklichkeit, jede Menge Entdeckergeist und Neugier gefragt. Die faszinierende Welt der heimischen Tier- und Pflanzenwelt lässt sich bei einer Führung durch die Erlebnisausstellung entdecken.

Keine Anmeldung erforderlich.

26.05.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Forschertag: Kinder 8 - 12 Jahre

Wiesenentdeckertour

Wann: 29. Mai, 10 - 14 Uhr

Über, in und unter der Wiese ist allerhand los. Es krabbelt, es surrt, es flattert und schmatzt. Unsere Wiesen sind bunt und vielfältig – genauso wie ihre Bewohner. Gemeinsam tauchen wir ein in den Lebensraum von Bienen, Heuschrecken und anderen Krabbeltieren. Pack die Lupe ein, es geht auf Wiesenentdeckertour!

29.05.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Mit dem Ranger unterwegs

Im Reich des Steinadlers

Wann: 5. Juni, 9.30 - 15 Uhr

Diese Wanderung führt über die Südhänge des Gunzesrieder Tals. Mit unseren Naturpark-Rangern gibt es dabei allerhand zu entdecken: Genagelte Steine, artenreiche Mischwälder und kräuterreiche Alpweiden. Mit etwas Glück zeigt sich auch der „König der Lüfte“. Für einen gelungenen Abschluss lohnt sich eine Einkehr in der Sennalpe Gerstenbrändle.

6 Kilometer
290 Höhenmeter

05.06.2024
Gunzesried

Freiwilligeneinsatz

Raupen-Eldorado

Wann: 15. Juni, 9.30 - 16 Uhr

Die Raupen des Apollofalters sind heikle Gesellen – sie lieben gut besonnte Nagelfluhfelsen und als Nahrung ist ihnen nur der weiße Mauerpfeffer gut genug! Damit sich die Raupen weiterhin wohlfühlen, befreien wir die Felsen von Gehölzen und schaffen wieder Licht und Wärme!

 

15.06.2024
Gunzesried

Mit dem Ranger unterwegs

Zwischen Steinzeit und Moderne

Wann: 5. Juli, 9.30 - 15 Uhr

Diese Tour starten wir mit den Vorteilen der Moderne und beginnen bei der Bergstation der Hörnerbahn. Wir wandern durch eine spannende Landschaft mit Bergwald, Alpwiesen und Moorflächen, in der sich schon unsere Vorfahren gerne aufhielten. Lass dich von der Vielfalt der Landschaft verzaubern und entdecke das Moor als Bindeglied von Steinzeit und Moderne.

5,4 Kilometer
340 Höhenmter

05.07.2024
Bolsterlang

Mit dem Ranger unterwegs

Sommer, Sonne, Starzlachklamm

Wann: 19. Juli, 9.30 - 14 Uhr

Das Beste an einem heißen Tag?! – Schatten und Erfrischung. Bei dieser Wanderung entfliehen wir der prallen Sonne und tauchen ein in eine faszinierende Klammlandschaft, in der das Element Wasser im Mittelpunkt steht. Ihr erfahrt mehr über diesen Lebensraum und seine tierischen und pflanzlichen Bewohner, dessen Entstehung und seine Besonderheiten.

4,7 Kilometer
250 Höhenmter

19.07.2024
Burgberg

Familienprogramm

Naturpark Ahoi

Wann: 30. Juli, 10 - 11.15 Uhr

Komm mit auf Expedition! Als größter Natursee im Naturpark-Schutzgebiet hat der Alpsee viel zu bieten. Gemeinsam erkunden wir das Gewässer per Segelschiff und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Tier- und Pflanzenwelt. Bei dieser Entdeckerfahrt darf die ganze Familie Beobachten und Staunen, denn die Wasserwelt steckt voller Leben! (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Kinder 5 Euro; Erwachsene 10 Euro

Barzahlung bei den Kapitänen

30.07.2024
Hafen, Immenstadt-Bühl

Forschertag mit Eltern: Kinder ab 6 Jahren

Wiesenentdeckertour

Wann: 31. Juli, 10 - 14 Uhr

Über, in und unter der Wiese ist allerhand los. Es krabbelt, es surrt, es flattert und schmatzt. Unsere Wiesen sind bunt und vielfältig – genauso wie ihre Bewohner. Gemeinsam tauchen wir ein in den Lebensraum von Bienen, Heuschrecken und anderen Krabbeltieren. Pack die Lupe ein, es geht auf Wiesenentdeckertour!

31.07.2024
Naturparkzentrum Nagellfluhkette

Kinderprogramm 9 - 12 Jahre

Junior Ranger Ausbildung - Vorderwald

Wann: 31. Juli - 2. August

Entdecken und erforschen, unsere Landschaft schützen und auch ihre Nutzung kennenlernen – das steht während der dreitägigen Ausbildung zum Junior Ranger auf dem Programm! Gemeinsam mit den erwachsenen Rangern dürfen Naturliebhaber:innen von 9 bis 12 Jahren den Naturpark erforschen.

Hinweise: 
1. Die Anmeldung ist ab 13. Mai, 18 Uhr möglich.
2. Es können maximal zwei Kinder gleichzeitig angemeldet werden.  
3. Das System lässt immer nur die maximal mögliche Anzahl an Bestellungen parallel zu. Du kannst die Seite neu laden, um verfügbare Plätze anzuzeigen.

31.07.2024
Naturpark, Vorderer Bregenzerwald

Familienprogramm

Naturpark Ahoi

Wann: 7. August, 10 - 11.15 Uhr

Komm mit auf Expedition! Als größter Natursee im Naturpark-Schutzgebiet hat der Alpsee viel zu bieten. Gemeinsam erkunden wir das Gewässer per Segelschiff und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Tier- und Pflanzenwelt. Bei dieser Entdeckerfahrt darf die ganze Familie Beobachten und Staunen, denn die Wasserwelt steckt voller Leben! (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Kinder 5 Euro; Erwachsene 10 Euro

Barzahlung bei den Kapitänen

07.08.2024
Hafen, Immenstadt-Bühl

Kinderprogramm 9 - 12 Jahre

Junior Ranger Ausbildung - Allgäu

Wann: 7. - 9. August 

Entdecken und erforschen, unsere Landschaft schützen und auch ihre Nutzung kennenlernen – das steht während der dreitägigen Ausbildung zum Junior Ranger auf dem Programm! Gemeinsam mit den erwachsenen Rangern dürfen Naturliebhaber:innen von 9 bis 12 Jahren den Naturpark erforschen. Es erwartet die Kids eine Übernachtung auf einer Hütte.

Hinweise: 
1. Die Anmeldung ist ab 13. Mai, 18 Uhr möglich.
2. Es können maximal zwei Kinder gleichzeitig angemeldet werden.  
3. Das System lässt immer nur die maximal mögliche Anzahl an Bestellungen parallel zu. Du kannst die Seite neu laden, um verfügbare Plätze anzuzeigen.

07.08.2024
Naturpark, Allgäu

Forschertag: Kinder 8 - 12 Jahre

Wunderwelt Wasser

Wann: 8. August, 10 - 14 Uhr

Durch Pfützen springen, Floß fahren und einen Blick unter die Wasseroberfläche wagen – das erwartet dich an diesem Tag. Mit dem Kescher in der Hand gehen wir auf Monsterjagd und lernen dabei allerhand über die Tierund Pflanzenwelt in und um die Seen, Tümpel und Bäche im Naturpark und entdecken die Wunderwelt Wasser.

08.08.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Familienprogramm

Naturpark Ahoi

Wann: 13. August, 10 - 11.15 Uhr

Komm mit auf Expedition! Als größter Natursee im Naturpark-Schutzgebiet hat der Alpsee viel zu bieten. Gemeinsam erkunden wir das Gewässer per Segelschiff und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Tier- und Pflanzenwelt. Bei dieser Entdeckerfahrt darf die ganze Familie Beobachten und Staunen, denn die Wasserwelt steckt voller Leben! (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Kinder 5 Euro; Erwachsene 10 Euro

Barzahlung bei den Kapitänen

13.08.2024
Hafen, Immenstadt-Bühl

Forschertag: Kinder 8 - 12 Jahre

Faszination Wald

Wann: 14. August, 10 - 14 Uhr

Vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen – nicht bei uns! Gemeinsam erleben wir den Lebensraum Wald mit all unseren Sinnen, lernen Baumarten am Geruch zu unterscheiden und erfahren, warum es manche Bäume bei uns einfacher haben als andere. Mit etwas Glück entdecken wir den einen oder anderen scheuen Waldbewohner.

14.08.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Kinderprogramm 9 - 12 Jahre

Junior Ranger Ausbildung - Allgäu

Wann: 14. - 16. August 

Entdecken und erforschen, unsere Landschaft schützen und auch ihre Nutzung kennenlernen – das steht während der dreitägigen Ausbildung zum Junior Ranger auf dem Programm! Gemeinsam mit den erwachsenen Rangern dürfen Naturliebhaber:innen von 9 bis 12 Jahren den Naturpark erforschen. Es erwartet die Kids eine Übernachtung auf einer Hütte.

Hinweise: 
1. Die Anmeldung ist ab 13. Mai, 18 Uhr möglich.
2. Es können maximal zwei Kinder gleichzeitig angemeldet werden.  
3. Das System lässt immer nur die maximal mögliche Anzahl an Bestellungen parallel zu. Du kannst die Seite neu laden, um verfügbare Plätze anzuzeigen.

14.08.2024
Naturpark, Allgäu

Familienprogramm

Naturpark Ahoi

Wann: 21. August, 10 - 11.15 Uhr

Komm mit auf Expedition! Als größter Natursee im Naturpark-Schutzgebiet hat der Alpsee viel zu bieten. Gemeinsam erkunden wir das Gewässer per Segelschiff und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Tier- und Pflanzenwelt. Bei dieser Entdeckerfahrt darf die ganze Familie Beobachten und Staunen, denn die Wasserwelt steckt voller Leben! (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Kinder 5 Euro; Erwachsene 10 Euro

Barzahlung bei den Kapitänen

21.08.2024
Hafen, Immenstadt-Bühl

Forschertag mit Eltern: Kinder ab 6 Jahren

Wunderwelt Wasser

Wann: 22. August, 10 - 14 Uhr

Durch Pfützen springen, Floß fahren und einen Blick unter die Wasseroberfläche wagen – das erwartet dich an diesem Tag. Mit dem Kescher in der Hand gehen wir auf Monsterjagd und lernen dabei allerhand über die Tierund Pflanzenwelt in und um die Seen, Tümpel und Bäche im Naturpark und entdecken die Wunderwelt Wasser.

22.08.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Mit dem Ranger unterwegs

Land Schafft Genuss

Wann: 23. August, 9 - 16 Uhr

Wir wandern gemeinsam zu den beeindruckenden Buchenegger Wasserfällen, die durch ihre imposanten Wasserströme faszinieren. Umgeben von einer geschichtsträchtigen Kulturlandschaft erfahren wir mehr über das Leben auf der Alpe, Traditionen der Region und wie das mit der hohen Biodiversität im Naturpark Nagelfluhkette zusammenhängt.

12 Kilometer
450 Höhenmter

23.08.2024
Oberstaufen

Familienprogramm

Naturpark Ahoi

Wann: 27. August, 10 - 11.15 Uhr

Komm mit auf Expedition! Als größter Natursee im Naturpark-Schutzgebiet hat der Alpsee viel zu bieten. Gemeinsam erkunden wir das Gewässer per Segelschiff und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Tier- und Pflanzenwelt. Bei dieser Entdeckerfahrt darf die ganze Familie Beobachten und Staunen, denn die Wasserwelt steckt voller Leben! (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Kinder 5 Euro; Erwachsene 10 Euro

Barzahlung bei den Kapitänen

27.08.2024
Hafen, Immenstadt-Bühl

Forschertag: Kinder 10 - 13 Jahre

Kleine Klima-Detektive ganz groß!

Wann: 28. August, 10 - 14 Uhr

Gemeinsam finden wir heraus, warum das Wetter immer häufiger verrückt spielt und welche Auswirkungen das auf uns und unsere Bäche, Wiesen und Berge hat. Wir werden diskutieren, experimentieren und anpacken: Denn auch kleine Forscher:innen können große Veränderungen bewirken. Also seid dabei und lasst uns die Geheimnisse des Klimawandels lüften.

 

28.08.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Kinderprogramm 9 - 12 Jahre

Junior Ranger Ausbildung - Vorderwald

Wann: 28. - 30. August

Entdecken und erforschen, unsere Landschaft schützen und auch ihre Nutzung kennenlernen – das steht während der dreitägigen Ausbildung zum Junior Ranger auf dem Programm! Gemeinsam mit den erwachsenen Rangern dürfen Naturliebhaber:innen von 9 bis 12 Jahren den Naturpark erforschen.

Hinweise: 
1. Die Anmeldung ist ab 13. Mai, 18 Uhr möglich.
2. Es können maximal zwei Kinder gleichzeitig angemeldet werden.  
3. Das System lässt immer nur die maximal mögliche Anzahl an Bestellungen parallel zu. Du kannst die Seite neu laden, um verfügbare Plätze anzuzeigen.

28.08.2024
Naturpark, Vorderwald

Freiwilligeneinsatz

Mo(o)rdsgaudi I

Wann: 31. August, 9.30 - 16 Uhr

Wir lieben Moore! Sie bergen Geheimnisse, beheimaten seltene Arten und tragen zum natürlichen Klimaschutz bei. Gemeinsam pflegen wir das schöne Birkachmoor und entfernen aufkommende Fichten, damit Torfmoose, Sonnentau und Co. gedeihen können.

31.08.2024
Gunzesried

Forschertag mit Eltern: Kinder ab 6 Jahren

Faszination Wald

Wann: 3. September, 10 - 14 Uhr

Vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen – nicht bei uns! Gemeinsam erleben wir den Lebensraum Wald mit all unseren Sinnen, lernen Baumarten am Geruch zu unterscheiden und erfahren, warum es manche Bäume bei uns einfacher haben als andere. Mit etwas Glück entdecken wir den einen oder anderen scheuen Waldbewohner.

03.09.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Familienprogramm

Naturpark Ahoi

Wann: 4. September, 10 - 11.15 Uhr

Komm mit auf Expedition! Als größter Natursee im Naturpark-Schutzgebiet hat der Alpsee viel zu bieten. Gemeinsam erkunden wir das Gewässer per Segelschiff und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Tier- und Pflanzenwelt. Bei dieser Entdeckerfahrt darf die ganze Familie Beobachten und Staunen, denn die Wasserwelt steckt voller Leben! (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Kinder 5 Euro; Erwachsene 10 Euro

Barzahlung bei den Kapitänen

04.09.2024
Hafen, Immenstadt-Bühl

Kinderprogramm 9 - 12 Jahre

Junior Ranger Ausbildung - Allgäu

Wann: 4. - 6. September

Entdecken und erforschen, unsere Landschaft schützen und auch ihre Nutzung kennenlernen – das steht während der dreitägigen Ausbildung zum Junior Ranger auf dem Programm! Gemeinsam mit den erwachsenen Rangern dürfen Naturliebhaber:innen von 9 bis 12 Jahren den Naturpark erforschen. Es erwartet die Kids eine Übernachtung auf einer Hütte.

Hinweise: 
1. Die Anmeldung ist ab 13. Mai, 18 Uhr möglich.
2. Es können maximal zwei Kinder gleichzeitig angemeldet werden.  
3. Das System lässt immer nur die maximal mögliche Anzahl an Bestellungen parallel zu. Du kannst die Seite neu laden, um verfügbare Plätze anzuzeigen.

04.09.2024
Naturpark, Allgäu

Mit dem Ranger unterwegs

Nanu...Nunatak?

Wann: 6. September, 10 - 15 Uhr

Auf geht´s zu einer Reise in die Vergangenheit, als nur die höchsten Gipfel aus den Gletschern ragten. Bei einer abwechslungsreichen Wanderung auf den Rottachberg machen wir uns auf die Suche nach den Spuren der Gletscher, nach Relikten der Eiszeit und erfahren, wie sich der Wald die Landschaft nach der Eiszeit zurückerobert hat.

7,8 Kilometer
454 Höhenmeter

06.09.2024
Rettenberg

Forschernacht: Kinder 8 - 12 Jahre

Naturpark bei Nacht

Wann: 7. September, 19.30 - 21.30 Uhr

Jagen wie Fledermäuse, schleichen wie Wildkatzen und sehen wie Eulen – das alles kannst du nachts rund ums Naturparkzentrum ausprobieren. Wir gehen dem Leben der nachtaktiven Wildtiere auf die Spur, erfahren warum der Schutz der Dunkelheit überlebenswichtig ist und erleben einen spannenden Perspektivwechsel.

07.09.2024
Naturparkzentrum Nagelfluhkette

Mit dem Ranger unterwegs

Die Natur als Dienstleister?!

Wann: 21. September, 9 - 13 Uhr

Mit dem Ranger unterwegs im Naturpark, um uns selbst in der Natur zu entdecken. Wirtschaftsraum, Erholungsort, Tourismusmotor, Lebensraum für Mensch und Tier ... Unsere Erwartung an unsere Kulturlandschaft, was sie leisten und ermöglichen soll, kennt wenig Grenzen. Eine Veranstaltung für alle die sich trauen, kritisch auch ihr eigenes Verhältnis zur Umwelt zu hinterfragen.

6 Kilometer
250 Höhenmeter

 

21.09.2024
Sulzberg (AT)

Vortrag

Das geheime Leben der Pilze

Wann: 26. September, 18 - 19.30 Uhr

Es gibt Pilze, die Unterwasser in unseren Bächen leben. Es gibt heimische Pilze, die beim Menschen erst Wochen nach dem Verzehr zu Vergiftungen führen. Es gibt Pilze, die kleine Bäumchen aktiv beim Wachsen unterstützen. Es gibt bei uns aber auch Pilze, die mit einem Lasso Würmer fangen und töten. Biologe Alexander Feurle spricht über unbekannte Details aus der Welt der Pilze, über ihre Bedeutung für die Natur und den Naturpark.

26.09.2024
Naturparkzentrum, Zugang über Außentreppe

Freiwilligeneinsatz

Mo(o)rdsgaudi II

Wann: 5. Oktober, 9.30 - 16 Uhr

Wir lieben Moore! Sie bergen Geheimnisse, beheimaten seltene Arten und tragen zum natürlichen Klimaschutz bei. Gemeinsam pflegen wir eine Moorfläche am Hochschelpen, entfernen Fichten und helfen damit auch dem Auerhuhn.

05.10.2024
Balderschwang

Mit dem Ranger unterwegs

Das größte Huhn Europas

Wann: 11. Oktober, 10 - 15 Uhr

Aus der Perspektive der vom Aussterben bedrohten Auerhühner betrachten wir den Wald einmal anders. Wo leben die Auerhühner, was fressen sie und warum sind sie so selten? Unsere Naturpark-Ranger kennen die Bedürfnisse dieser beeindruckenden Vögel und nehmen euch mit auf eine abwechslungsreiche Wanderung durch naturnahe Bergwälder rund um Balderschwang.

8,2 Kilometer
401 Höhenmeter

 

 

11.10.2024
Balderschwang

Mit dem Ranger unterwegs

Hurra, die Gams!

Wann: 18. Oktober, 9 - 15 Uhr

Der Liegestuhl kann daheimbleiben – festes Schuhwerk und „aussa mit die Wadln“. Für alle die ein paar Höhenmeter mehr nicht scheuen und Lust darauf haben, die Gämse im Naturpark besser zu verstehen. Mit Spektiv und Fernglas ausgerüstet, gehen wir dem Lebensraum und Verhalten der Gämse auf die Spur. Mit etwas Glück können wir die Kletterakrobatin auch beobachten.

12 Kilometer
800 Höhenmeter

18.10.2024
Sibratsgfäll (Vorarlberg)

Freiwilligeneinsatz

Klimafitter Wald

Wann: 19. Oktober, 10 - 15 Uhr

Mischwald ist stabil! Damit die Wälder im Naturpark auch in Zukunft bei sich änderndem Klima fit und stabil bleiben, helfen wir ein wenig nach. Mit der Pflanzung von Weißtannen vervollständigen wir das „Bergwald-Trio“ aus Fichte, Tanne und Buche im Oberstaufener Gemeindewald.

19.10.2024
Oberstaufen

Mit dem Ranger unterwgs

Irrlichter, Moorleichen, Geister & Co.

Wann: 30. Oktober, 16.30 - 18.30 Uhr

Was raschelt denn da? Was war das für ein flackerndes Licht? Und schaut der Nebel dort hinten nicht aus wie ein Geist? Diese Nachtwanderung ist nur für die mutigen unter euch! Schnappt euch eure Taschenlampe und kommt mit! Mit einem Ranger gehen wir den Mythen von Irrlichtern, Geistern und Moorleichen und den Geheimnissen des Moors auf die Spur.

4 Kilometer
51 Höhenmeter

30.10.2024
Ofterschwang

Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz hat den Naturpark Nagelfluhkette e.V. für seine Arbeit im Bereich Umweltbildung mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" ausgezeichnet. Das Siegel, das seit 2006 vergeben wird, steht für eine fachlich hochwertige und professionelle Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Bayern. Mit dem Qualitätssiegel werden Einrichtungen ausgezeichnet, die ihren Umweltbildungsprogrammen ein fundiertes, pädagogisches Konzept zugrunde legen, sich an den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung orientieren und qualifiziertes Personal beschäftigen. 

Umweltbildung.Bayern.jpg

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Ranger-Newsletter, um keine Entwicklung im Naturpark Nagelfluhkette zu verpassen.
Unser Ranger-Newsletter erscheint jeden zweiten Monat.

  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zweck des Newsletterempfangs verarbeitet werden und dessen Zusendung alle zwei Monate per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. *