Wir bieten jahreszeitlich passende Veranstaltungen im Naturpark Nagelfluhkette an. Geh mit unseren Rangern auf Tour oder erfahre mehr über heimische Artenvielfalt in unserem Naturparkzentrum AlpSeeHaus. Hier findest du eine Übersicht über unsere Angebote im Naturpark:

Corona - Information

Die Naturpark Ausstellung "Expedition Nagelfluh" ist unter Einhaltung der Corona Bestimmungen wieder für Besucher geöffnet. Der AlpSeeHaus - Shop mit AlpSeeHaus - Cafe (im Außenbereich) hat ebenfalls wieder geöffnet.

Alle öffentlichen bzw.  Naturpark - Veranstaltungen ohne Anmeldung finden bis 25. Juli 2020 nicht statt (Änderungen vorbehalten). Ausgenommen: Die Führung "Mit dem Ranger unterwegs - Spezial: Im Lebensraum des Apollofalters" am 8.Juli 2020 findet statt.

Leider können wir unsere beliebten Junior Ranger Camps 2020 nicht durchführen. Die hygienischen Corona - Auflagen können wir bei diesem Übernachtungsprogramm leider nicht gewährleisten. Alle anderen Veranstaltungen finden vorraussichtlich ab 25. Juli wieder statt, wenn sich an den momentanen Bestimmungen nichts ändert.

 

Lange Nacht der Forschung

9.10.2020

Der rote Apollofalter

Warum ist ein Schmetterling vom Aussterben bedroht?

Im Naturpark Nagelfluhkette gibt es ihn noch – den roten Apollofalter. Ein Schmetterling, der von Friedrich Schnack 1958 als Märchenschmetterling, weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz beschrieben wird. Er ist ein Spezialist mit vielen Eigenarten. Wie der kleine Schmetterling in Wechselbeziehung zum Älpler steht, welche Besonderheiten er zum Überleben benötigt und was ihn so besonders macht, soll hier geklärt werden. Taucht ein in die Welt des kleinen Flugkünstlers und seinem besonderen Lebensstil.

Alle weiteren Infos unter:

https://www.langenachtderforschung.at/2020/index.html

 

 

09.10.2020
Dornbirn

Fische, Muscheln, Krebse und Co.

Was lebt im Alpsee?

Wann: 03.11.2020

Uhrzeit: 10:00 bis 12:00 Uhr

Ausgestattet mit Wathosen untersuchen wir den Alpsee: Schnell wird klar - Muscheln und Krebstiere gibt es nicht nur am Meer. Unsere Biologin ermöglicht dir dabei einen exklusiven Einblick in die spannende Unterwasserwelt. Wir lernen die „Larventaxis“ und die „Gesundheitspolizei“ unserer heimischen Gewässer kennen und können vielleicht dem ein oder anderen Unterwasserwesen direkt in die Augen schauen.

Mehr Infos zu Kosten und Anmeldun findet ihr hier. 

03.11.2020
Naturparkzentrum AlpSeeHaus

Abenteuer mit Naturparkmaskottchen Nägli erleben – Werde zum Geschichtenschreiber!

Wann: 06.11.2020

Uhrzeit: 14:30 bis 16:00 Uhr

Nägli läuft in den großen Wald im Naturpark und entdeckt einen Fuchsbau. Er ist von Natur aus neugierig und wirft einen Blick hinein. Da sieht er plötzlich einen Schatten… Wie könnte die Geschichte wohl weitergehen? Welche Abenteuer erlebt Nägli im Naturpark? Du hast die Fäden in der Hand – werde zum Geschichtenschreiber! Wir schauen uns mit einer Redakteurin an, wie man zum echten Geschichtenschreiber wird und schreiben unsere eigene Kurzgeschichte. Damit erleben wir den Naturpark von einer ganz anderen Seite. Und wer weiß, welche Geheimnisse, fabelhaften Wesen und mysteriösen Spuren wir dabei entdecken?

Zielgruppe: Kinder von 9 bis 14 Jahren, die Spaß am Schreiben, Malen und Kreativsein haben.

Mehr Infos zu Kosten und Anmeldung findet ihr hier.

06.11.2020
Naturparkzentrum AlpSeeHaus

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 11.12.2020

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00

Wo: Riedberger Horn

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Ge-lände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: 4,6km

Höhenmeter: 340hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

 

 

11.12.2020
Riedberger Horn

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 13.01.2021

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wo: Gunzesried

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Ge-lände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: 4,9km

Höhenmeter: 253hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

13.01.2021
Gunzesried

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 28.01.2021

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wo: Südhänge Koppachstein

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Ge-lände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: ca. 6km

Höhenmeter: ca. 500hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

28.01.2021
Südhänge Koppachstein

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 12.02.2021

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wo: Oberstaufen

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Gelände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: 5,8km

Höhenmeter: 328hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

12.02.2021

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 24.02.2021

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wo: Sibratsgfäll: Renkknie

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Ge-lände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: ca. 5,2km

Höhenmeter: ca. 380hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

24.02.2021
Sibratsgfäll: Renkknie

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 10.03.2021

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wo: Hörnerdörfer, Bolsterlanger Horn

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Ge-lände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: 6,5km

Höhenmeter: 507hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

10.03.2021

Mit dem Ranger unterwegs

Auf Spurensuche in der Winterwelt

Wann: 26.03.2021

Zeit: 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Wo: Koppachstein (Nordhänge)

Durchatmen, Abschalten, Gedanken schweifen lassen und das gute Gefühl von sportlicher Aktivität an der frischen Luft genießen. Auf den ersten Blick wirken die verschneiten Hänge und Gebirgswälder des Naturparks unberührt. Auf den zweiten Blick zeigen die Spuren von Birkhühnern, Schneehasen und Gämsen, dass verschiedene, störungsempfindliche Tiere hier ihren Lebensraum haben. Beim Schneeschuhwandern mit dem Naturpark-Ranger schärfen sich die Sinne für Tier-und Berg-welt des Naturparks. Wertvolle Verhaltenstipps ermöglichen dem Wintersportler weiter seiner Leidenschaft im freien Ge-lände nachgehen zu können und dabei die außergewöhnliche Vielfalt des Naturparks zu erhalten.

Streckenlänge: 8km

Höhenmeter: 459hm

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

26.03.2021
Koppachstein (Nordhänge)

Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz hat den Naturpark Nagelfluhkette e.V. für seine Arbeit im Bereich Umweltbildung mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" ausgezeichnet. Das Siegel, das seit 2006 vergeben wird, steht für eine fachlich hochwertige und professionelle Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Bayern. Mit dem Qualitätssiegel werden Einrichtungen ausgezeichnet, die ihren Umweltbildungsprogrammen ein fundiertes, pädagogisches Konzept zugrunde legen, sich an den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung orientieren und qualifiziertes Personal beschäftigen. 

Umweltbildung.Bayern.jpg

News

Galerie

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Ranger-Newsletter, um keine Entwicklung im Naturpark Nagelfluhkette zu verpassen.
Unser Ranger-Newsletter erscheint jeden zweiten Monat.

  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zeck des Newsletterempfangs verarbeitet werden und dessen Zusendung alle zwei Monate per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. *