Schafbock bekommt den Namen "Nägli"!

Umwelt AG der Naturparkschule Immenstadt verleiht dem Tier einen Namen.

Das 3 Monate alte Walliser Schwarznasenschaf, das auf der Weidefläche am Klinikum Immenstadt geboren wurde, hat heute von der Umwelt AG der Immenstädter Naturparkschule offiziell den Namen „Nägli“ bekommen. Nägli ist das Naturparkmaskottchen und begleitet die Naturparkschüler in allen Jahrgangsstufen. Namensvetter Schafbock Nägli wird künftig von den Schülern viele Besuche bekommen. Außerdem darf er sein Leben in der 12-köpfigen Herde voll umfänglich genießen. Nägli wird nicht geschlachtet, verkündet Besitzerin Alexandra Hauf. Ab nächster Woche ist die kleine Schafsherde als Landschaftspfleger übrigens rund um die Talstation der Mittagbahn im Einsatz. Ein großes Dankeschön an Alexandra Hauf für die gute Pflege der Tiere und der Landschaft!

 

Unten zu sehen: Das Naturparkmaskottchen Nägli stellt die Nagelfluhkette dar. Nägli leitet sich ab von dem charakteristischen Gestein des Naturparks Nagelfluh.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Ranger-Newsletter, um keine Entwicklung im Naturpark Nagelfluhkette zu verpassen.
Unser Ranger-Newsletter erscheint jeden zweiten Monat.

  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zeck des Newsletterempfangs verarbeitet werden und dessen Zusendung alle zwei Monate per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. *

Veranstaltungen

Galerie