Das Theater mit dem Klimawandel

Man könnte, man sollte, man müsste...

In uns allen schlummert er - der innere Konflikt. Wir Menschen wissen über die Existenz und die Gefahren des Klimawandels Bescheid, lassen uns aber ungern einschränken. Ob als Privatperson oder Kommune, wir stehen jeden Tag vor der Entscheidung, etwas für das Klima und die Umwelt oder unseren Komfort und Vorteil zu tun. Eine Theaterproduktion, inszeniert von Armin Staffler, Theaterpädagoge und Politologe, thematisiert genau diesen Zwiespalt.

Ein absolutes kulturelles Schmankerl, das wir vom Naturpark nur empfehlen können!

Wann: 26. März, 19:30 - 21:30 Uhr Wäldersaal, Lingenau (AT)

Weitere Infos auf: www.would2050.at

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Ranger-Newsletter, um keine Entwicklung im Naturpark Nagelfluhkette zu verpassen.
Unser Ranger-Newsletter erscheint jeden zweiten Monat.

  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zeck des Newsletterempfangs verarbeitet werden und dessen Zusendung alle zwei Monate per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. *

Veranstaltungen

Galerie